Quote of the week

Always act like you are wearing an invisible crown.


This family is just about as good as it gets: Johanna, Jan  , Sandra & Christian. It's always a great joy and huge honor spending time with them. Unfortunately, our favorite Australian restaurant closed. Now we have to find a substitute in order to enjoy each others company with great food and lots of toasting :) Sandra & Christian are some of the sweetest and most loving people I have ever met. And they have the biggest hearts! They always go the extra mile and help raising down syndrome awareness. Last year in March, they organized our exhibition "Außergewöhnlich: Väterglück" in the Walldorf City Hall in order to celebrate World Down Syndrome Day. Two years ago, my publisher David Neufeld and I were completely over the moon with joy when Sandra & Christian organized at their local printer 2.000 additional copies of our Wall Calendar "A little extra" and had them distributed to pregnancy counseling offices in Eastern Germany. How flippin' awesome is that!!!!!?? But like David said yesterday: "Little by little does the trick." If every single one of us gives his pediatrician, gynecologist, speech therapist, kindergarten (the list goes on and on) just ONE calendar ... There is no one giant step that does it. It's a lot of little steps ..... We can ALL make a difference in this world!

Please fall in love with this beautiful family and have a HAPPY THURSDAY!

jan_johanna_020.jpg

jan_johanna_022.jpg

Jan is such a charmer! He knows his way around and conquers everybody's heart in a heartbeat!

jan_johanna_021.jpg

jan_johanna_019.jpg

I fell in love with this pretty girl when she was a mere seven days old. That is when I photographed her for the first time. Since then Johanna is blossoming into a very beautiful girl and little princess who loves dressing up, golden glittery shoes and ballet. She's pretty wild at heart and keeps Daddy in good shape, cause she loves goofying around and being thrown into the sky really really scaringly high :).

jan_johanna_018.jpg

jan_johanna_015.jpg

jan_johanna_016.jpg

jan_johanna_010.jpg

jan_johanna_012.jpg

jan_johanna_011.jpg

Sandra is a school teacher, and one of the most gracious, generous and beautiful women I know. I am absolutely smitten by her.

jan_johanna_013.jpg

jan_johanna_009.jpg

jan_johanna_007.jpg

jan_johanna_006.jpg

jan_johanna_008.jpg

jan_johanna_005.jpg

jan_johanna_004.jpg

jan_johanna_003.jpg

jan_johanna_002.jpg

jan_johanna_001.jpg

For those of you who missed it last night or have my blog on blogroll (and didn't see my update in my previous post) .... ***HERE*** you can watch cute little Theo superstar in action with pony Emma :)

P. S. Haha, there is a reason why I am always and better BEHIND the camera. At least Martin had some fun watching it last night "Now see, how you always raise your voice at least two octaves when you talk to kids." :)

theoundemma.jpg

And it was a nice surprise to see Pia and Tamara again!!!!

piaandtamara.jpg

Theo-Fans aufgepasst! Heute Abend kommt in der Landesschau Baden-Württemberg ein Beitrag über unser 46PLUS-Fotokalender-Shooting mit Theo und dem Schauspielerehepaar Lisa Martinek und Giulio Ricciarelli im Münchner Café Reitschule. Ich werde in den nächsten Wochen noch ausführlicher darüber berichten. :)

UPDATE: Wer den Beitrag verpasst hat, kann ihn sich ***HIER*** noch einmal anschauen.


Theo stellt sich dem Interview ... und genießt nebenbei seine glutenfreien Spaghetti :)

SWR_Theo_001.jpg

SWR_Theo_004.jpg

SWR_Theo_003.jpg

SWR_Theo_002.jpg
Photo Credit: Flo Bentele (SWR)
These two guys are about as hilarious as it gets. Absolutely LOVE them!!! I will report more about our fun shoot in a couple of weeks - please stay tuned! :)

christoph_sonntag_001.jpg

christoph_sonntag_002.jpg

del.icio.us digg technorati
2 Comments Add a Comment Send To Friend
Maraika:

Daumen hoch!

(10.10.12 @ 03:57 PM)
Anonymous:

Toller Bericht und ein superschönes Foto von den Beiden!

(10.11.12 @ 11:21 AM)
Listed below are links to blogs that reference this entry: Ein Monat mit Christoph Sonntag . TrackBack URL for this entry: http://connywenk.com/darkroom/mt/mt-tb.cgi/354
25ontuesdayheader__-mmvv.jpg


gödde_003.jpg

So happy about my today's amazing guest on my „25 on Tuesday". Please welcome the wonderful Prof. Dr. Elisabeth Gödde,  Psychotherapist,  Hypnotherapist, Health Coach, Life Coach, Partner & Sexuality Coach, Human Geneticist, (I hope I didn't forget a competence - she excels in so many!) ... who is specialicing in burnout prevention, carrier coaching for doctors, counseling in coping with a personal crisis ... and holds a PhD in medicine.

 

I had the great honor of having Prof. Gödde at my book presentation „Außergewöhnlich: Väterglück" in 2008 where she was giving an awesome speech. The next day we had breakfast together and I remember that she helped me with a single powerful sentence to let go of something I was holding on for a while. Prof. Dr. Gödde is also part of the „Arbeitskreis Down-Syndrom" team. If you still feel overwhelmed from the diagnosis of your kid with 47 chromosomes, she's the right woman to go to for professional advice and help.

 

Please enjoy our little interview and feel inspired. Have a happy Tuesday - I am looking forward to seeing you tomorrow!

 

1. Erzähle uns ein bisschen über Dich

In meiner ersten Lebenshälfte habe ich das getan, was von mir erwartet wurde. In der zweiten Lebenshälfte habe ich das gelernt, was ich jetzt wirklich kann, nun bin ich auf der Einflugschneise zur "dritten Lebenshälfte", um nur noch (oder überwiegend?) das zu tun, was mir wirklich Freude macht.

 

2. Was machst Du, wenn Du gerade nicht kreativ bist?

Z. B. einen "Herz-Schmerz-Schmalz-Schmachtfetzen" fernsehen oder lesen.

 

3. Wo bist Du im Internet zu finden?

Meine Website "Individuelle Lebenskonzepte"

Meine Website "Die Humangenetikerin"

 

4. Wer oder was inspiriert Dich?

Begegnungen und Gespräche mit Menschen, die mir in meinem üblichen Alltag nicht begegnen.

 

5. Wenn Du Dich mit einer berühmten Persönlichkeit zum Abendessen verabreden könntest, wer würde das sein?

Immanuel Kant - doch nicht nur, um mit ihm zu philosophieren, sondern um ein Gefühl davon zu bekommen, wie es sich in dem selbst gewählten definierten Rahmen "frei" denken lässt.

 

gödde_002.jpg

 6. Was magst Du überhaupt nicht?

Neugierige Fragen und noch schlimmer: ungefragte "Lebenshilfe-Tips".

 

7. Was wäre Dein Traum vom Glück?

Ich bin glücklich. Nicht immer und andauernd aber: zumeist.

 

8. Erzähle uns etwas, das kaum jemand über Dich weiß

Ich liebe Roy Black und seine Lieder.

 

9. Welche fünf Wörter beschreiben Dich am besten? 

- ehrlich

- schlau

- arrogant

- neugierig

- treu.

 

10. Welches Talent hättest Du gerne?

Kreativ Musik machen.

 

11. Was ist Deiner Meinung nach völlig überbewertet?

Die immer und überall geübte und völlig überflüssige Einteilung "Männer ./. Frauen".

 

12. Drei „Dinge" ohne die Du nicht leben kannst?

Ein spannendes Buch,

ein leckerer Wein,

mein bequemes Bett

 

13. Was war das Verrückteste, das Du je gemacht hast?

Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass ich Euch das verrate! ;-) Doch wenn Ihr auf meine Nase schaut, habt Ihr schon eine Idee, in welche Richtung es geht.

 

14. Auf was sparst Du gerade?

So richtig sparen tu ich ja nicht, doch wenn, dann für einen richtig flotten Porsche, der dann für immer nur mir gehört.

 


15. Welches Buch liest Du gerade?

Pascal Mercier: Perlmanns Schweigen. Nachdem ich seinen "Nachtzug nach Lissabon" gelesen habe und zuvor Peter Bieri "Wie wollen wir leben?" (Peter Bieri ist Pascal Mercier).

 

16. Dein Lieblingsessen?

Alles, was lecker ist!

gödde_001.jpg

  

17. Champagner oder Bier?

Bier, doch zur Not auch Champagner.

 

18. High Heels oder Sneakers?

Früher mal: Absätze. Heute komfortabler: Turnschuhe.

 

19. Dein Lieblingsduft?

Egal, Haupsache: Schöne Blumen!

 

20. Dein Motto?

Hast du ein Problem, dann löse es und erzähle uns anschließend, wie du es gemacht hast!

 

21. Dein Laster?

Das geht Euch gar nichts an! ;-)

 

22. Dein Lieblingsmoment des Tages?

Lecker Frühstück ... und ich muss noch nicht los.

 

23. Wann hast Du mal so richtig schlechten Geschmack bewiesen?

An so etwas erinner' ich mich nicht ... ;-)

 

24. Welche „Tricks" holen Dich wieder aus einem Tief heraus?

Ich rufe jemanden an, bei dem ich sicher sein kann, dass er/sie mich raushievt.

 

25. Letzte Frage: Was würdest Du jemandem raten, der gerade erst in Deinem Berufsfeld anfängt?

Lass dich nicht verbiegen!!!!

 

del.icio.us digg technorati
5 Comments Add a Comment Send To Friend
Fredrik:

Thank you Conny for all these amazing interviews you're presenting every Tuesday. It's truly exciting to read all of them. And thank you Prof. Dr. Elisabeth Goedde for sharing a part of you!

(07.10.12 @ 08:21 AM)
Ulli:

bei Nr. 13 tippe ich mal auf Brillendesignerin... ;-)

(07.10.12 @ 08:56 AM)
Petra:

Was für ein sympathisches Interview, und die Brille ist ja wirklich der Knaller! So sieht sie jeden Tag alles durch die Blume. :-D

(07.10.12 @ 09:34 AM)
rita:

Es ist nicht nur ein sympathisches Interview, sondern Elisabeth selber ist eine sympatische Person und ich bin sehr froh sie persönlich zu kennen.Sie steht mit beiden Beinen im Leben und ihr Ratschlag ist mir immer eine große Hilfe. Liebe Conny, das Interview und die Bilder, einfach nur toll und nun weiß ich etwas über sie, was ich noch nicht wuste. Hab in meinem Funduns etwas von Roy Black und nun ratet wer das demnächst von mir bekommt....
Liebe Ulli zu 13 werde ich sie mal fragen. Vielleicht verrät sie es ja mir....????

(07.10.12 @ 12:32 PM)
Kim Ayres:

:)

(07.10.12 @ 03:40 PM)
Listed below are links to blogs that reference this entry: 25 on Tuesday: Prof. Dr. Elisabeth Goedde . TrackBack URL for this entry: http://connywenk.com/darkroom/mt/mt-tb.cgi/313